Der Kesseltausch – die Heizungsmodernisierung

Die Modernisierung seiner Heizung ist besonders zu Zeiten des Klimawandels ein interessantes Thema. Oftmals profitiert jedoch nicht nur die Umwelt von einer Erneuerung, sondern auch der eigene Geldbeutel. Durch den Einsatz von effizienteren Maßnahmen werden die Heizkosten gesenkt und viel Geld gespart!

Nach 15 Jahren ist die Technik der Modelle bereits veraltet und die Kessel arbeiten nicht mehr so effizient. Nach spätestens 20 Jahren wird ein Austausch empfohlen, um Geld und Energie zu sparen.

Die Firma A. Pauper steht Ihnen als erfahrenes Handwerks-Unternehmen auf Wachstumskurs bei allen Fragen zur Verfügung! Unsere professionellen Handwerker tauschen Ihren alten Kessel gegen einen neuen und das in der gesamten norddeutschen Region!

 

Wann muss die alte Heizung ausgetauscht werden?

An einigen Aussagen und Fakten kann man bereits erkennen, ob der alte Kessel ausgetauscht werden muss. Dazu gehören Kessel, die bereits älter als 20 Jahre sind oder das ganze Jahr über mit relativ hohen Temperaturen laufen. Sollten Sie einen hohen Abgasverlust des Heizkessels feststellen, kann dies ebenso ein Indiz sein. Fühlt sich der Kessel wärmer als lauwarm an und hat er sogar eine dauerhafte Temperaturabstrahlung von ca. 60 – 80 Grad, dann wird es ebenso Zeit für einen Tausch.

Vor Beginn einer Modernisierungsmaßnahme im Bereich des Heizkessels sollte geprüft werden, ob Fördermittel beantragt werden können. Der Staat fördert die Umstellung auf umweltfreundlichere und effizientere Heizungssysteme mit unterschiedlichen Konditionen. Welche Programme in Frage kommen und unter Umständen auch kombinierbar sind, sollte immer vorher in Erfahrung gebracht werden.

Sie sind sich nicht sicher, ob bei Ihnen ein Kesseltausch notwendig ist? Dann sprechen Sie uns an und vereinbaren einen Termin. Als Profi im Heizungsbereich stehen wir Ihnen bei allen Fragen zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren:

Heizungswartung & -reparatur

0171.77 950 65